Willkommen
Unser SHOP
Über mich
Meine Fotos
Izzy, die Neue
Izzys Fotos
Eddy, der Neue
So feiern wir ...
Was kostet ...
Der Aussie
Urlaub 2008 Bayern
Urlaub 2009 Holland
Urlaub 2009 Bayern
Winter 2009/2010
Frühling 2010
Sommer 2010
Herbst 2010
Winter 2010/2011
Frühling 2011
Sommer 2011
Erinnerungen
Links
Hinweise
Impressum




Izzy's Steckbrief

Name: CJ's Izzy like a Dream

Rufname: Izzy

Hunderasse: Australian Shepherd

Farbe: Black tri

Geboren: 4. September 2009 in Coppenbrügge

Ihre Mama: CJ's Black Dream of Windsor "Dream"           Ihr Papa: Spring Fever's Walk About "Walker"

             

 

Izzy's Geschichte

Es war ein ganz normaler Samstagabend. Wir machten es uns auf der Couch gemütlich um Hundkatzemaus zu sehen.

Edwina wollte schnell nochmal im Aussie-Forum nachsehen, ob es Neuigkeiten gibt. Plötzlich hörte ich Seufz- und Hachgeräusche aus dem Arbeitszimmer und ging hin um nachzusehen, was da los ist. Sie hatte ihren Kopf in die Hände gestützt und schaute total fasziniert auf ihren Laptop.

Der Grund war das hier:




Sie sah mich an und sagte: „Guck mal Girlie, wäre das nicht eine tolle Spielkameradin für Dich? Die ist genau so gaga wie du.“ Die Beschreibung von Izzy hatte Edwina total begeistert, weil sie meinte, dass wir uns sehr ähnlich wären.

Nach Rücksprache mit einigen Freunden aus dem Forum und einer ersten vorsichtigen Kontaktaufnahme mit Nadya, der Züchterin, war ja auch noch zu klären, ob Dieter und Verena (ihr wisst, das sind die Nachbarn, bei denen ich einmal die Woche zu Besuch bin) bereit sind, auch zwei Hunde aufzunehmen. Also verschwand Edwina kurz in der Nachbarschaft. Als sie zurück kam, war sie total aufgeregt, denn sie hatten sofort „ja“ gesagt.

Jetzt wurde es ernst.

In kürzester Zeit war geklärt, dass wir am nächsten Tag nach Hannover fahren, um Izzy live zu erleben. Edwinas Freundin Magdalena und mein Freund Kenai erklärten sich bereit, uns auf der Reise durch halb Deutschland zu begleiten. Sonntag morgen um 5.00 Uhr ging es los und gegen 10.00 Uhr hatten wir unser Ziel erreicht.

Wir machten dann mit mehreren Hunden, inklusive Izzy natürlich, einen schönen Spaziergang und Edwinas Eindruck, dass wir zusammen passen würden, verfestigte sich von Minute zu Minute. Ja, okay, die Kleine war ganz in Ordnung. Gegen 15.00 Uhr sind wir dann wieder heim gefahren.

Am kommenden Freitag sollte Izzy uns von Sascha (Nadyas Ehemann) gebracht werden. Schließlich wollten sie sehen, wo der kleine Teufel in Zukunft sein Unwesen treibt.

Ich war froh, als der Freitag endlich gekommen war, denn Edwina war die ganze Woche kaum zu ertragen. Trotz Schnee und Kälte waren wir ständig im Garten und hielten Ausschau nach einem ankommenden Auto.

Dann kam der Moment, der mein Leben drastisch verändern sollte.

Sascha kam an und setzte uns Izzy in den Garten. Die Kleine und ich haben dann gleich mal gecheckt, ob der Garten auch für zwei Hunde groß genug ist und haben mal eine Runde getobt. Wir waren uns einig, dass der Garten okay war und nahmen uns nun das Haus vor. Dort stellten wir schnell fest, dass wenn wir das Sofa in die Rennstrecke integrieren, auch das Haus für uns beide ausreicht.

Irgendwann fuhr Sascha dann wieder weg und als er nach 1-2 Stunden nicht mehr wieder kam, ahnte ich, dass Izzy hier bleiben würde. Nachdem sich meine erste Euphorie gelegt hatte, war ich mir nicht mehr ganz so sicher, ob mir das sooooo lieb war.

Einen Tag lang nahm ich mir dann die Zeit um in mich zu kehren und die „Für und Wider“ abzuwägen. Aber dann stand mein Entschluss fest:

IZZY SOLL BLEIBEN

Ich sage Euch, das war die zweitbeste Entscheidung meines Lebens (die beste, siehe „Über mich“).

Seit dem gibt es uns nur noch im Doppelpack und Edwina bekommt das Grinsen fast gar nicht mehr aus dem Gesicht.

WIR SIND EIN ABSOLUTES DREAMTEAM!!!